Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt – Seite 1

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
31 Beiträge • Seite 1 von 41, 2, 3, 4

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 19:27

Hallo meine Mama ist seid Mittwoch zuhause und muss die Stomabeutel (sagt man das so) benutzen. Die Firma hat die Falschen Beutel geliefert oder kaputte. Weder die Firma noch die Hotline noch die Beraterin sind erreichbar. DRINGEND hat jemand Tips. Wer kann uns bei der Handhabung helfen. Das Pflegepersonal in der Klinik hatte keine Ahnung??? Bin über email brittrichardson@yahoo.com erreichbar. Bitte

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von Monsti » 06.02.2007, 19:37

Hallo unwissende,

ohne eine Angabe zum Produkt können wir Dir leider überhaupt nicht helfen. Es gibt viele unterschiedliche Systeme, die alle mehr oder weniger unterschiedlich funktionieren.

Liebe Grüße von
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 19:44

Ich hab leider keine Ahnung mein Papa macht das alles hat mich angerufen. Er hat mir nur das gesagt was zu diesen Beuteln da stand. Holister und die Nr. (wohl die Produktnummer) weil ich Internet habe. Jedenfalls bläht sich dieses Dingen immer auf oder es springt ab (hat so eine Art Klippverschluß) und dann läuft das ganze auf Sofa oder Rollstuhl. Nicht mal das Pflegepersonal kam mit dem Verschluß klar. Meine mama hat ein pflaster auf dem bauch mit sonem runden ring und das gegenstück ist am beutel und wird draufgeklickt (eigentlich) Hilft das für mehr Infos?

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von doro » 06.02.2007, 19:52

Hallo,kannst Du das Problem besser beschreiben??Der Beutel hat einen Verschluss der geöffnet und geschlossen werden kann.Leckt es da,oder wo liegt das Problem.

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 19:56

Nein ohne Grund springt er ab. Gestern war mein Papa kurz draussen meine Mutter schlief und das ding ist einfach abgesprungen die ganze ...... ist aufs sofa gelaufen. Wir wissen nicht woran es liegt. Auch hat mein Pápa sowie auch der Pflegedienst der täglich kommt die grössten Probleme ihn dranzu kriegen. Dieser Ring am Bauch hat eine Wulst und da wird das Gegenstück das am Beutel ist draufgeklickt aber es springt immer wieder ab oder es bläht sich immens auf. Wenn meine Mama zb. Pubst dann sieht das Ding aus wie ein Ballon. Das kann doch nicht richtig sein?

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von Monsti » 06.02.2007, 19:56

Aha, also ein zweiteiliges System mit Rastringverschluss. Handelt es sich um geschlossene oder offene Beutel (Ausstreifbeutel)? Was meinst Du mit Verschluss: die Verbindung mit der Basisplatte oder den Verschluss eines Ausstreifbeutels?

Sollte Deine Mutter einen Ausstreifbeutel benutzen, so muss dieser natürlich häufig entleert bzw. entlüftet werden. Klar, über die Zeit bläht sich das Teil auf. Ist normal. Ich entleere meinen Ausstreifbeutel, den ich ca. alle 12 Stunden wechsle, ca. 10-15x, davon 1-3x in der Nacht.

Um Dir wirklich helfen zu können, sind folgende Angaben nötig:

- Was für ein Stoma hat Deine Mutter (auf welcher Seite liegt es?)
- Benutzt Deine Mutter geschlossene Beutel oder Ausstreifbeutel?

Liebe Grüße von
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 20:00

Es ist ein Ausstreifbeutel sagt mein papa und der Ausgang ist links neben dem Bauchnabel (hat ihn bekommen nachdem teile des Darm abgestorben sind aufgrund einer gefäßerkrankung im stadium 3) und wie kann man den entlüften?

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von doro » 06.02.2007, 20:01

Das System funktioniert oft wie bei den Tupperdosen.Es muß rundherum fest einrasten. Anschließend bei leerem Beutel ! Kräftig am Beutel ziehen. Wenn das hält :shock: sollte auch nix abspringen. Pupser:Entlüften :D

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von doro » 06.02.2007, 20:03

Zur Not entlüften, indem der Beutel entleert wird.

Ansonsten, Tupperdosenverschluß öffnen.Wieder GUUT verschließen.

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von SarahNicole007 » 06.02.2007, 20:07

Vielleicht solltet ihr einfach auf Beutel zum ankleben umsteigen?? Mein Vater hat die halten super, sein System ist von Convatec.

Lieben Gruss
Nicole

Habt ihr keine Stomatherapeutin ?? die kann euch hinsichtlich der verschiedenen System auch beraten

kein Profilfoto
SarahNicole007

Mitglied

Antwort erstellen
31 Beiträge • Seite 1 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: