Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun? – Seite 4

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
42 Beiträge • Seite 4 von 51, 2, 3, 4, 5

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von zwergmutter » 29.08.2019, 20:27

Danke für die gute Erklärung.
Und aus meiner Sicht habe ich in diesem Forum immer gute, passende und freundliche Antworten bekommen. Ohne das Forum wäre ich beim 1. Mal baden gegangen.

Aber natürlich muß man sich auch selbst kümmern und durchsetzen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Restabend

Christa

kein Profilfoto
zwergmutter

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von Ceule » 24.02.2021, 21:36

Hallo
Ich war lange nicht mehr hier, aber was ich hier lese kommt mir sehr bekannt vor.
Hatte vor einem Jahr das gleiche Problem mit meinem Versorger der ähnliche Andeutungen
machte von wegen 30 Beutel usw.
Bin dann kurzer Hand zu meiner KK Barmer die haben ein kurzes Tel zur Chefetage geführt und siehe da ganz andere Aussage da es von denen keine Budget Kürzung gab.
Klarer Rat der KK wenn nicht anders Anbieter wechseln.
Mal ehrlich kein Stomaträger kommt mit einen Beutel am Tag aus oder besser in den seltentensten Fällen es sei denn er stellt die Nahrungsaufnahme ein. :aah:
und wer geht schon mit einem halb vollen Beutel zu Bett ???
Also nichts gefallen lassen.
Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von Ceule » 26.02.2021, 15:25

Vorgestern mit Coloplast Telefoniert nach deren Aussagen stehen ein 3 Beutel am Tag zu .

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von ichbines » 06.05.2021, 11:47

Ellie hat geschrieben:Liebe Mitbetroffene, ich reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was kann man tun? Habt Ihr eine Lösung?
Im Voraus danke - Ellie!

Mir geht es genau so! Habe mit dem Sanitätshaus und der Kasse gesprochen. Keine Chance. Es ist ein Skandal, denn bei Ebay werden die Produkte für viel Geld angeboten. Beste Grüße

kein Profilfoto
ichbines

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von Ceule » 06.05.2021, 14:12

Was hast Du denn für Aussagen bekommen ?
KK ( Welche) und Sanitätshaus ?

Das Sanitätshaus sind die ersten die jammern das sie kein Geld mehr verdienen und Dir nicht mehr gesetzlich zustehen.

Habe dann bei der KK ( Barmer) nach gefragt da war nichts bekannt wollte aber eine Antwort dann wurde kurz mit der Zentrale / Vorgesetzten Telefoniert und alles war geklärt.

Klare Aussage wenn das Sani Haus nicht einlenkt, Anbieter wechseln und da hilft auch die KK
Gleiche Aussage von Coloplast.

Ich habe 60 Beutel im Monat und im Schrank immer eine gute Reserve, mit 2 Beutel kommt man im normal Fall hin oftmals Wechsel ich nur einmal am Tag kommt darauf an was an Essen zu sich nimmt
gibt natürlich auch Tage da reichen keine drei Beutel :o ist aber die Ausnahme.

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von ichbines » 06.05.2021, 14:36

Wie kommst Du mit zwei Beuteln klar? Sind das Ausstreifbeutel? Damit komm ich gar nicht klar. Von den anderen brauche ich mindestens 3. Die reichen aber nicht immer.

kein Profilfoto
ichbines

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von ichbines » 06.05.2021, 14:38

Ach ja, Sanitätshaus sagt,wir haben Vorgaben der Kassen, die wir nicht überschreiten dürfen. Gruß

kein Profilfoto
ichbines

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von Ceule » 06.05.2021, 16:06

Hallo
Ich habe ein Colostoma wegen Darmkrebs und Rektum Entfernung heißt im normal Fall auch fast normalen Stuhlgang bei Morbus Crohn ist das sicherlich anders das kann ich aber nicht einschätzen.

Denke noch mal ernsthaft über das Thema mit dem Arzt sprechen und ja es gibt wohl Kassen die da Vorgaben machen meine zum Glück nicht.
Auf jedem Fall mit der Kasse einen Termin machen und persönlich abklären

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von ichbines » 14.10.2021, 08:51

Ich habe das gleiche Problem. Selbst ein Attest des Arztes hat nicht geholfen. Die DAK bleibt stur. Wird alles abgelehnt. Das passiert, wen Gesunde über Kranke entscheiden. :(

kein Profilfoto
ichbines

Mitglied

Reiche mit Versorgungsbeuteln nicht aus - was tun?

Beitrag von Ceule » 14.10.2021, 11:18

Da bleibt nur Kasse wechseln, habe das schon öfter gehört .
Letzt endlich hat der Versorger ein Kontingent mit dem er arbeiten muss ist aber halt nicht bei allen Kassen gleich. Was sagt denn dein Versorger ?? Er kann es ja aufteilen mit den verschiedenen Artikeln.
Und Patienten die Geld kosten mögen die Kassen nicht.

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Antwort erstellen
42 Beiträge • Seite 4 von 51, 2, 3, 4, 5


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: