Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Beutel geht ständig ab – Seite 12

Du hast ein Ileostoma und Fragen dazu? In diesem Forum findet ihr Antworten auf Fragen zum Dünndarm-Stoma (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Ileostoma, Alternativen wie dem ileoanalen Pouch oder Kock-Pouch usw).
Antwort erstellen
131 Beiträge • Seite 12 von 141 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Rosella » 06.01.2018, 16:20

Hallo
Allen nochmals Danke. die mir hier mit Rat zur Seite standen.
Als letztes habe ich das ausprobiert, was Doro meinete :" Laß einfach mal den Gürtel weg."
Das habe ich gemacht und bis heute, hebt mein Beutel wieder. Was allerdings irgend wie sonderbar ist, meine Haut die immer gerötet war ist ganz normal. Brauche plötzlich keine Salbe oder Spray mehr.
Ich hoffe, daß es so bleibt, War eine "böse Zeit" die ganze Nacht auf Achse zu sein.
Nochmals allen lieben Dank
MFG

kein Profilfoto
Rosella

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Peter51 » 06.01.2018, 16:58

Hollo Rosella,
mitunter ist weniger mehr, toll dass der Rat von doro dir geholfen hat.
Sieht man die vielen Beiträge hier, ist das schon ein Problem von einigen.

Peter51

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von doro » 06.01.2018, 17:13

Hallo Rosella,

„Wer heilt hat recht“ so sagte bereits Hippokrates :DD :ichKannsNichtGlauben:

und deshalb,wenn es der Gürtel war der die Ursache des Übels war,nimm es einfach so hin.
Es freut mich,das meine Vermutung richtig war.

Hoffentlich bleibt es so. :super:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Rosella » 06.01.2018, 18:27

Hallo
Wir hoffen auch, daß es so bleibt. Habe extra etwas gewartet, mit der Antwort. obs keine "Eintagsfliege "war
Allen nochmals Danke
und ein glückliches neues Jahr
MFG

kein Profilfoto
Rosella

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von swen1212 » 11.03.2018, 12:38

Hallo Rosella,

ich habe dieses Problem ständig auf Grund der Stelle, wo mein Stoma angebracht werden musste. Da ich keinen Bauch mehr habe (keine Bauchmuskeln) liegt das Stoma seitlich ungefähr in der Taille. Wenn ich mich auf die entgegengesetzte Seite lege, liegt das Stoma quasi auf dem Berggipfel; also an höchster Stelle. Genau dann habe ich das Problem, dass der Ausfluss nicht mehr in den Beutel läuft, sondern sich um das Stoma herum sammelt und staut. Im ungünstigsten Fall unterläuft es dann die Platte, was dann auch logisch ist.

Ich habe mir nur die ersten 2 Seiten des Themas durchgelesen. Versuche doch mal zu analysieren, wie der Beutel im Schlaf liegt; also einfach mal deine üblichen Schlafpositionen durchprobieren und sehen, wie dann der Beutel liegt.
Ich kann mir vorstellen, dass der Mieder den Beutel, wo es hineinfließen soll, auf Grund der Miederdicke anhebt, so dass der Beutel in manchen Positionen höher oder gleich hoch zum Stoma liegt. Dann greift der Ausfluss natürlich die Platte um das Stoma an und unterwandert dann.

Wenn dem so sein sollte, muss das Mieder geändert werden. Dann müssen sich die Orthopäden was einfallen lassen.

LG Swen.

kein Profilfoto
swen1212

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von swen1212 » 11.03.2018, 12:41

Ich lese gerade, dass sich das Problem wohl gelöst hat. Sorry.

kein Profilfoto
swen1212

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Rosella » 11.03.2018, 13:05

Hallo
Danke für deine Antwort.
Hatte sich zwischenzeitlich gelöst. Seit 3 Wochen wieder Probleme.
Vorab, ich trage kein Mieder. Hatte auf Grund der Wirbelbrüche ein Korsett, daß ich aber nun nicht mehr tagen muß. Habe immer nur nachts die Probleme. Entweder es löst sich rechts oben ( ( 2 Uhr)
oder links unten ( 7-8uhr) War jetzt etwas besser, aber im Moment bin ich froh, wenn 20 Stunden der Beutel hält. Ich stelle jede Nacht, alle 90 Minuten den Wecker, da sich alles staut und nicht alleine abläuft. ( im Liegen ). Auch ist der Stuhlgang im Moment etwas fester. Habe es leider noch nicht genau hinbekommen mit den Flosamen, das Ideal zu erreichen. Entweder zu dick oder fast wie Wasser. Bin imer noch am probieren. Hoffe, daß ich doch noch die Lösung finde. Habe diese Woche mal 2 Teiler probiert, der hielt aber auch nur 4 Stunden. Es ist halt ein auf und ab. Aber es werden auch wieder bessere Tage kommen. Solange wie es nicht wieder 5 bis 6 mal Beutelwechsel ist in 24 Stunden, bin ich zufrieden.

Mfg

MFG

kein Profilfoto
Rosella

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von swen1212 » 11.03.2018, 13:24

Rosella, wenn ich das lese, erinnert mich das an meine Probier-und-Finde-Zeit vor einigen Jahren. Offensichtlich ist dein Problem nach wie vor nicht gelöst.
Ich habe alle möglichen Versorgungen probiert. Machbar ist das entweder mit der Stomaschwester (wenn du eine Gute hast), oder du forderst einfach über Internet bei den Firmen selbst Testpakete an: Hollister, Coloplast, Dansac - sind die Gängigsten. Das geht über Net sehr einfach und auch schnell. Andererseits ist dieses Probieren nicht sehr gut fürs Stoma, weil es nicht zur Ruhe kommt und sich nicht einstellen kann. Aber wenn es nicht anders geht, muss es sein.

Es gilt: Weniger ist mehr (Cremes, Ringe und Puder, etc. möglichst nicht verwenden). Ich muss auch mehrmals des Nachts den Beutel leeren, auch wenn dann nur Luft drin war. Gerade Luft drückt dann unter die Platte, wenn man sich im Schlaf auf das Stoma dreht. Das viele Entleeren kann ich nicht ändern. Irgendwie musst du einen Kompromiss finden von Schlaf zu Beutel - leider.

Zu welcher Tageszeit wechselt du normalerweise den Beutel, lieb frag ?
Ich habe mich auf den Abend vor dem Einschlafen eingeschossen. Das funktioniert bei mir am besten. Das Stoma braucht eine Regelmäßigkeit, es muss sich daran gewöhnen. Nur ein Tipp.

kein Profilfoto
swen1212

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Rosella » 11.03.2018, 15:03

Hallo
Danke für deine Antwort.
Es ist leider ein ständiges auf und ab. Mal denke ich es funktioniert, ( geht ein zwei Wochen gut) dann klappt es nicht so doll. Habe auch schon viele Proben aller Firmen getestet. Aber " das ist es" war leider nicht dabei. Fakt ist : Am Tage hällt er zu 99,99 % War in dem Jahr evt. 2 mal am Tage ab. Sonst immer nur nachts, Dachten, wir hätten die Lösung gefunden, als wir den Gürtel nicht mehr verwendeten, aber nach ein paar Wochen, ging es wieder los. Wir wechseln immer morgens. Was auch noch seltsam ( laut Arzt ist ) auch nach einem Jahr, ist die Größe des Stomas täglich anders, Es schwankt zwischen 20 und 25 . Auch ist es mal rund, mal mehr eine Elypse. Aber wir verzagen nicht, wir probieren weiter . Aber trotzdem, hat sich schon vieles positiv entwickelt. Die Zahl der Leerungen ist auf 5- 7 in 24 Stunden, zurückgegangen. und das ist schon gut. Daß man halt in der Nacht keinen Rhytmus rein bringt, ist schon etwas anstrengend. Alle 90 Min schellt der Wecker zur Kontrolle, sonst wäre noch mehr Wechsel notwendig. Aber auch an das gewöhnt man sich.
Wir hoffen, daß wir doch noch Verbesserungen erreichen
Mfg

kein Profilfoto
Rosella

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von swen1212 » 11.03.2018, 19:19

Ich drücke dir die Daumen Rosella. Es klingt schon fast, als würdest du trotz allem langsam etwas Routine bekommen.
Wie gesagt, habe ich etwas ähnliches durch. Im Resümee hat sich das ewige Probieren verschiedenster Produkte nicht wirklich ausgezahlt. Über lange Zeit nutzte ich sogar Zweiteiler mit superteuren Schutzringen und Paste, etc. Ich war also richtig teuer für die Kassen. Und es half nichts wirklich. Letztendlich bewahrheitete sich: weniger ist mehr - in meinem Fall: Einteiler mit Gürtel ohne sonst was.
Das Stoma ändert sich ständig an Größe und Form. Schlimm, wenn es nicht so wäre, denn dann wäre der Darm mehr oder weniger tot. Es ändert sich auch das Maß, wie weit er heraussteht usw. Das ist ganz normal und gesund.

kein Profilfoto
swen1212

Mitglied

Antwort erstellen
131 Beiträge • Seite 12 von 141 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: