Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Versorgungs-Tipp Welland – Seite 2

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
59 Beiträge • Seite 2 von 61, 2, 3, 4, 5, 6

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von doro » 03.11.2011, 16:45

Meine Muster sind noch nicht gekommen :heul:


Herzlichen Gruß von Doro

doro

Mitglied

Geschlecht: weiblich
ich habe: ein Ileostoma
wegen: Colitis ulcerosa

registriert seit 20.01.2005


Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von Häslein » 03.11.2011, 18:43

Hier dieselbe Klage!

Häs.

Häslein

Mitglied


registriert seit 19.08.2010

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von Häslein » 03.04.2012, 19:04

Hallo zusammen,

nachdem auf meine Musteranforderungen per Mail nix kam, :ratlos: habe ich vor einigen Tagen beschlossen, auf eine veraltete, vielleicht sogar inzwischen unbekannte Bestellform zurückzugreifen:

Nein, nicht per Brieftaube, sondern mit Hilfe eines Telefons. :D

Es zeigte sich, dass man ruhig auch noch ein wenig konservativ sein darf, denn meine Musterbitte fand Gehör und nur einen Tag später auch den Weg in meinen Briefkasten. :gutGemacht:

Ich versuche nicht alle möglichen Stomaversorgungen, aber ein Vorschlag
von der Banditensocke kann kein Fehlgriff sein:

Meine Erwartungen wurden übertroffen, dass von mir georderte Modell Flair curvex hebt sich angenehm von der Konkurrenz durch folgende Kriterien ab:

- ich brauche keine Hautschutzringe, da sich die leicht konvexe Versorgung dank des Materials * Thermoplast* hervorragend um das Stoma schmiegt und sich durch Körperwärme nahtlos anpasst!!!

- es wird keinerlei Druck ausgeübt, trotzdem hält es bei meinem Stoma auf Hautniveau absolut dicht.

- es ist die erste leicht konvexe Versorgung, die mir keine Blutungen am Stoma beschert!

- der Filter filtert!

Da es auf dieser Welt nix ohne Nachteil gibt, beschert mir diese
Versorgung leider auch unangenehme Merkmale:

Der Einteiler ist deutlich größer als meine gewohnte Versorgung und reibt somit am Oberschenkel, obwohl ich kein Zwerg bin ( 170 cm ).


Ebenso nachteilig wirkt sich der Verschluss aus: Er kann leider nicht im
Beutel eingeschlagen werden, wie es bei Coloplast praktischserweise üblich ist und trägt so mit zur Reibung bei. Weiterhin zeichnet sich der
Verschluss bei enger Kleidung unter derselben deutlich ab.

Ob ich von Coloplast zu Welland wechsele, weiß ich noch nicht.
Dazu kommt mein Coloplast - Faible... ( Service, Erfahrung usw. )

Vielleicht ist mein Bericht trotzdem jemandem nützlich.

LG, Häslein

Häslein

Mitglied


registriert seit 19.08.2010

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von doro » 03.04.2012, 19:17

*Kopfklatsch* ich warte ja auch noch, aber ein wenig Braunschweiger kann ja auch Gnade sein.
@Häslein, muss des Telefon ein bestimmtes Baujahr haben :D
eines zum Vor glühen sollte in den Utensilien der letzten Generationen derer vo TH/HA zu finden sein. :aah:
Na ich versuche am Mittwoch den Härtetest mit Herrn Apfel :lol:


Herzlichen Gruß von Doro

doro

Mitglied

Geschlecht: weiblich
ich habe: ein Ileostoma
wegen: Colitis ulcerosa

registriert seit 20.01.2005


Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von Häslein » 03.04.2012, 19:47

@Doro: na ja, alles mit Wählscheibe aufwärts wäre prima. Rauchzeichen habe ich nicht probiert.

A apple a day keeps die Muster not away. :roseSchenken:
:lol: :lol: :lol:

LG, Häslein

Häslein

Mitglied


registriert seit 19.08.2010

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von Banditensocke » 04.04.2012, 07:32

Häslein hat geschrieben:
Ich versuche nicht alle möglichen Stomaversorgungen, aber ein Vorschlag
von der Banditensocke kann kein Fehlgriff sein:


Moin Häslein,

:nett: das ehrt mich aber! Zu Deinen Nachteilen würde ich gern noch etwas schreiben, obwohl das natürlich total subjektiv ist, klar:

Da es auf dieser Welt nix ohne Nachteil gibt, beschert mir diese
Versorgung leider auch unangenehme Merkmale:

Der Einteiler ist deutlich größer als meine gewohnte Versorgung und reibt somit am Oberschenkel, obwohl ich kein Zwerg bin ( 170 cm ).


Ich weiss nicht, welches Muster sie Dir aufgedrückt haben, aber ich verwende die Versorgung ja nun schon seit meinem Test, ich habe also tatsächlich gewechselt. Meine Einteiler sind 21 cm lang, habe vorhin nachgemessen. Ich bin 1.74, und habe sehr lange Beine, also einen eher kürzeren Oberkörper, bei mir ist diese Beutelgrösse bequem, und reibt nicht am Oberschenkel. Ich klebe sie allerdings nie senkrecht nach unten, sondern immer leicht diagonal, weil ich das einfach angenehmer finde. Mache ich aber mit den Versorgungen ALLER Hersteller, auch von Coloplast.

Ebenso nachteilig wirkt sich der Verschluss aus: Er kann leider nicht im
Beutel eingeschlagen werden, wie es bei Coloplast praktischserweise üblich ist und trägt so mit zur Reibung bei. Weiterhin zeichnet sich der
Verschluss bei enger Kleidung unter derselben deutlich ab.


Der Verschluss hat keine extra Tasche, in der er verschwindet, das ist richtig. Er lässt sich aber komplett aufrollen, so dass er bündig mit dem Beutelboden abschliesst.

"Auftragen" ist natürlich immer eine sehr subjektive Empfindung - mich stört die Lasche nicht, aber das empfindet eben jede anders. Mir wäre auch noch nicht aufgefallen, dass man die Versorgung sieht, obwohl ich gern körperbetonte Kleidung trage, aber im Vergleich mit den Coloplast - Verschlüssen ist der von Welland tatsächlich etwas wulstiger, da hast Du Recht.

Ob ich von Coloplast zu Welland wechsele, weiß ich noch nicht.
Dazu kommt mein Coloplast - Faible... ( Service, Erfahrung usw. )


Ich habe gewechselt - und da ich sowieso die Bestellung meiner Versorgung selbst manage, und einen sehr netten Händler habe, über den ich sie vom Grosshandel bestellen kann, ist für mich auch die Service-Frage kein Thema. Beim letzten Mal lieferte der Grosshandel beispielsweise Beutel, die kurz vor Ablauf des Verwendungsdatums waren - mein Händler hat mich sofort angerufen, und gefragt, ob er das reklamieren soll.

LG
von der Banditensocke


Kolostomie seit 2001 / M. Crohn

Banditensocke

Mitglied

Geschlecht: weiblich
ich habe: ein Colostoma

registriert seit 02.08.2006

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von doro » 04.04.2012, 11:20

Netter Herr am Bestell-Telefon :cool: welche auch mit jüngeren Modellen gut funktioniert :frieden:


Herzlichen Gruß von Doro

doro

Mitglied

Geschlecht: weiblich
ich habe: ein Ileostoma
wegen: Colitis ulcerosa

registriert seit 20.01.2005


Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von Häslein » 04.04.2012, 13:10

Gugux!

@Doro: bald bringt die Postkutsche neue Muster, viel Spaß beim Testen. :super:

@Socke des Banditen: :dankeDir: für Deine Ausführungen. Ich habe noch eine Flair curvex - Haube und verwende sie jetzt gleich beim Wechsel. Dabei versuche ich mal eine andere Haftposition.

Überhaupt ist auch die Haftung der Versorgung super und die Basis passt sich der Haut perfekt an.

Falls ich zu Welland wechsle, muss ich noch herausfinden, ob SIEWA mir
die überhaupt liefert. Irgendwo habe ich gelesen, dass nur mit Publicare zusammengearbeitet wird. Das wäre natürlich ungut, da mir SIEWA Services bietet, wie ich sie sonst wohl nicht antreffen werde.

Voraussichtlich werde ich "mischen", weil mein Stoma auch an vielen Tagen mit planen Versorgungen zurecht kommt, an manchen Tagen
bräuchte es aber doch eher leicht konvexe Modelle. Hier wird es wohl der Welland Flair Curvex Einteiler an mein Stummelchen schaffen.

Viele Grüße, :winke:

Häslein

Häslein

Mitglied


registriert seit 19.08.2010

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von birgit40 » 05.04.2012, 18:20

hi an alle !!

also ich nehme diese versorgung seitdem ich ein ileo stoma habe , es ist fantastisch und hat bisher immer gehalten !! ich lasse die basisplatte manchmal 6 tage dran und es pssiert nix !! einfach super !! ich nehme den zweiteiler !!
jetzt mache ich nicht mal mehr paste unter die platte ( weil ich keine mehr hatte und erst bestellt habe ) und siehe da klebt auch ohne paste super !!!
bin also sehr zufrieden !! habe mir noch im supermarkt so eine verschlußkappe ( die man zum einfrieren nimmt ) gekauft um ganz sicher zu gehen das der klettverschluß hällt !!! alles super

liebe grüße birgit


Beiträge werden von vielen anderen Betroffenen gelesen, die "nur" Lesen.
Somit kann jede gestellte Frage und jede Antwort, eine Hilfe für Viele sein !!!!

Meine Geschichte

birgit40

verstorbenes Mitglied

Geschlecht: weiblich
ich habe: mehrere Stomata

registriert seit 09.06.2011

Versorgungs-Tipp Welland

Beitrag von hexe69 » 06.04.2012, 10:33

hallo, habe mir auch welche zum testen bestellt, bekam auf meine e-mail sofort antwort. habe ja schon einiges getestet , aber blieb immer wieder bei holister kleben.nun bin ich gespannt wie flitzebogen ;)

lg anja


dopp.ileostoma nach dicki entf.nur noch 20 cm vorh./mc&cu/&fisteln wartent auf verschließung der fistel und auf RV

hexe69

Mitglied

Geschlecht: weiblich
ich habe: ein Ileostoma

registriert seit 30.07.2007

Antwort erstellen
59 Beiträge • Seite 2 von 61, 2, 3, 4, 5, 6


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: