Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Angst vor Alltag – Seite 34

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
381 Beiträge • Seite 34 von 391 ... 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37 ... 39

Angst vor Alltag

Beitrag von snoopy66 » 03.06.2014, 09:41

Hallo Michael,

TOI TOI TOI :super: sind gedrückt

Alles gute :glueckWuenschen:

LG Katja

kein Profilfoto
snoopy66

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Dierdorf

Angst vor Alltag

Beitrag von men in Hell » 04.06.2014, 07:13

Guten morgen :winke:

danke euch für die lieben wünsche und das Daumen drücken :)
Gestern haben sie einen Drucktest gemacht ;) könnte besser sein aber es reicht für die RV 8-)
Um eins bin ich dran, ich soll hermon lieb grüßen von Schwester Ivonne, die am 1Mai durch deinen kaffe noch mehr arbeit hatte :DD
hermon ich hoffe es geht dir besser und du kannst das tolle wetter genießen
kann sein das ich mich erst Donnerstag wieder melde wegen der its aber ich halte euch auf dem laufenden
Ach ich habe heute schon am Boden gelegen :ichKannsNichtGlauben: es gibt Analtampons
Versteht das nicht falsch ich werde sie vielleicht brauchen, aber was es alles gibt.

Grüsse Live aus Berlin von Michael

kein Profilfoto
men in Hell

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von Hermon » 04.06.2014, 09:08

Hallo Michael, :winke:

ist ja schon mal positiv, dass der Drucktest erfolgreich war. Dann kann es ja mit der OP auch nur erfolgreich sein.

Aber, Michael, da siehst Du mal wieder, wie alles falsch erzählt wird: erstens war die OP am 30. Juni angesetzt und da habe ich den Kaffee getrunken und dann waren die Ärzte ganz froh, dass sie mein OP-Termin noch ein Tag verschieben konnten, weil so viele OP's anstanden und dafür haben sie mich und andere auf den 1. Mai geschoben.

Ich trödle hier so rum, geht mir noch nicht so doll gut. Die Narbe schmerzt bei jeder Bewegung, aber die Darmtätigkeit hat fast Normalität erreicht.

Wie ich das erste Mal von den Analtampos gehört/gelesen habe, da habe ich mich auch wegschmissen vor Lachen! Haha. Die gibt es auch in verschiedenen Größen, pass auf, das Du die richtige Größe bekommst, sonst geht es daneben oder es drückt.

Ich drück Dir alle Daumen - auch die von den Nachbarn - dass Deine OP gelingt.

LG
Hermon


Angst vor Alltag

Beitrag von Melli » 04.06.2014, 09:46

...not in hell anymore

Wünsche dir allet Jute für die OP! :super:

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Angst vor Alltag

Beitrag von Hermon » 05.06.2014, 07:12

Hallo Michael, :winke:

aufgewacht? Und wie geht es Dir?

Lasse Dich von Schwester Ivonne gesund pflegen und grüß sie von mir.

Dann Frohe Pfingsten Bild


Angst vor Alltag

Beitrag von Hermon » 05.06.2014, 15:42

Hallo Michael, :winke:


was ist los mit Dir, noch immer auf ITS? :?


Angst vor Alltag

Beitrag von men in Hell » 06.06.2014, 09:02

Hallo und guten Tag :(

mir geht es nicht so gut. Habe seit Dienstag 15uhr nichts mehr gegessen :schlecht: am tag der op brauchte ich sehr viele Schmerzmittel also war ich zugedröhnt. Ich war nicht auf der its kein platz für mich.
Gestern dicken Bauch und Krämpfe in der nacht das erste mal auf dem klo seitdem regelmäßig flüssigen abgang :cry:
ich bin total schlapp und schlafe sehr viel .
sorry das ich mich jetzt erst melde aber ich dachte es wäre einfacher. Der doc war da und versprach mir heute weissbrot und johgurt. ;)

lg Michael

kein Profilfoto
men in Hell

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von Creatina » 06.06.2014, 12:57

Hallo Michael

:super: hoffe das es dir bald besser geht :troesten:

LG Martina

kein Profilfoto
Creatina

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von Webkänguru » 06.06.2014, 15:57

Hallo Michael,

das hört sich noch nicht ungewöhnlich an. Der Darm wurde wieder gestresst (was er immer sehr übel nimmt) und der zwischenzeitlich arbeitslose Abschnitt muss auch erst wieder richtig in Gang kommen.

Also, Augen zu und durch, in den nächsten Tagen sieht die Welt schon anders aus :gut:

Viele Grüße und weiterhin alles Gute,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Angst vor Alltag

Beitrag von Hermon » 06.06.2014, 16:10

Hallo Michael, :winke:

schön wieder was von Dir zu hören! Bei mir war es ähnlich - die OP, bei der mir das Stoma eingebaut wurde, habe ich weitaus besser vertragen, wie der Abbau des Stomas. Da hatte ich auch zwei Tage fast nur gepennt. Es dauert alles lange und mir wurde immer gesagt: "Geduld, Geduld...." Bekommst Du auch zu hören.

Ich werde heute noch nach Ketzin zu meinem Wohnwagen fahren und dort die nächsten Tag verbringen. Das Wetter ist von feinsten, also nichts wie raus.

Gute Besserung und - Geduld!


Antwort erstellen
381 Beiträge • Seite 34 von 391 ... 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37 ... 39


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: