Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Angst vor Alltag – Seite 5

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
381 Beiträge • Seite 5 von 391, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 39

Angst vor Alltag

Beitrag von kleine leuchtende Blume » 02.05.2013, 17:37

Hallo,

ich trinke bevor ich zu Bett gehe noch ein großes Glas Wasser aus.
Dann muss ich nachts pipi und werde davon wach.
Bei der Gelegenheit wird der Beutel geleert.
Das passt bei mir zeitlich immer gut und ist noch nichts ausgelaufen.

Kleine leuchtende Blume

kein Profilfoto
kleine leuchtende Blume

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von men in Hell » 03.05.2013, 10:50

Hallo und guten Tag,
Die Nacht war ok habe zur Sicherheit einen timer gestellt alle2std.
Das entleeren ist einfach und macht mich unabhängig, das war wieder ein Schritt nach vorn.
Habe mich heute morgen auf die Waage gestellt, nur noch 84kg bei
1, 96m das zog mich wieder runter.
Ich frage euch jetzt helfen Eiweiß und Protein drinks um wieder gewicht zu bekommen, oder gibt das Probleme mit dem stuhl.
Ich esse fleißig hier aber meine Muskelmasse nimmt trotzdem ab.

Danke im voraus LG Michael

kein Profilfoto
men in Hell

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von doro » 03.05.2013, 11:31

Ich esse fleißig hier aber meine Muskelmasse nimmt trotzdem ab.
Nun sei mal nicht ungeduldig, das kommt alles wieder.
Mit Eiweiß und Proteinen kannst Du wahrscheinlich keinen Schaden anrichten, aber mit abwechslungsreicher Kost, viel O&G
zur Erdbeerzeit fein mit Schlagsahne, dann hast Du Dein gewünschtes Gewicht bald wieder.
Einmal ehrlich gesprochen, so lang dieses Deine einzigen Sorgen sind, sei fröhlich, damit geht es Dir dann gut.
Weiterhin viel Erfolg und gite gesundung :winke:

sehe gerade, Dein BMI steht bei 22 - das ist doch ideal !!

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von Waltraud Mayer » 03.05.2013, 12:02

Mach dir wegen dem Gewicht nicht soviel Sorgen, dass geht wieder hoch.
Probier im KH soviel wie möglich aus, mach deine Versorgung selber, weil wenn da was schief geht, hast du Hilfe da. Zuhause bist du dann auf dich allein gestellt, da wird das Ausprobieren schwieriger und vor allem du mußt da auch die ganze Sauerei im bett selber wegmachen...
das wird schon
LG Waltraud

kein Profilfoto
Waltraud Mayer

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von temperence » 03.05.2013, 13:22

Hi Michael,

logisch nimmt die Muskulatur ab, Du bewegst Dich doch kaum! Das wird ganz fix wieder, sobald Du aus den heiligen Hallen entlassen wirst!

Ich hab mit shakes insofern das Problem, das die häufig mit Süss-Stoffen gesüsst sind, darauf reagiere ich allergisch, meist mit extra-flüssigem Stuhl. Wenn Du das trinkst, beobachte mal, wie Dein Stoma reagiert :)

Hab jetzt ein paar Tage leichten Durchfall gehabt, wenig gegessen und viel gebeutelt, hab fast 4kg eingebüsst, das geht dann ganz fix, genauso, wenn ich mal einen Tag nicht essen mag wegen was-auch-immer, dann ist sofort ein kg weg - aber wenn ich jetzt langsam wieder richtig essen kann, sind die auch ganz flott wieder drauf.

Sobald Du zuhause bist, wird es schmecken und wenn Du Dich dann auch wieder normal bewegen kannst, kommt der Körper wieder in Schuss!

Gruß Lucia

kein Profilfoto
temperence

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von men in Hell » 04.05.2013, 06:36

Guten Morgen ihr lieben mutmacher,

Mir ist klar geworden das ich auf einem sehr hohen Niveau heule. Ein paar von euch hat es schlimm getroffen und trotzdem habt ihr Kraft mir mut zuzusprechen kummer zu nehmen Hoffnung zu geben und ein Lächeln ins gesicht zu zaubern. Ich Danke euch ihr habt mir sehr geholfen.
Ich habe mir vorgenommen mich nicht mehr über Kleinigkeiten aufzuregen wie Gewicht Schlafmangel oder Unfälle sondern ich will wieder normal werden. Ich weiß das wird nicht einfach aber aufgeben werde ich nicht, denn für immer ist es ja nicht. Sicherlich werden noch Tränen fließen aber die werden weggewischt und weiter geht's.
Und wenn wirklich Not am Mann ist weiß ich wen ich fragen kann und Hilfe bekomme bei euch meinen mutmachern

Danke und LG Michael

kein Profilfoto
men in Hell

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von doro » 04.05.2013, 06:47

men in Hell hat geschrieben:Guten Morgen ihr lieben mutmacher,

Mir ist klar geworden das ich auf einem sehr hohen Niveau heule. Ein paar von euch hat es schlimm getroffen und trotzdem habt ihr Kraft mir mut zuzusprechen kummer zu nehmen Hoffnung zu geben und ein Lächeln ins gesicht zu zaubern. Ich Danke euch ihr habt mir sehr geholfen.
Ich habe mir vorgenommen mich nicht mehr über Kleinigkeiten aufzuregen wie Gewicht Schlafmangel oder Unfälle sondern ich will wieder normal werden. Ich weiß das wird nicht einfach aber aufgeben werde ich nicht, denn für immer ist es ja nicht. Sicherlich werden noch Tränen fließen aber die werden weggewischt und weiter geht's.
Und wenn wirklich Not am Mann ist weiß ich wen ich fragen kann und Hilfe bekomme bei euch meinen mutmachern

Danke und LG Michael

:super: :super: Mehr braucht es auch nicht.Das ist genau die Einstellung, damit das Leben wieder schön wird. :glueckWuenschen:



kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von men in Hell » 04.05.2013, 08:33

Sorry einen hab ich noch,
geht ihr mit der grundplatte ohne beutel duschen oder mit beutel oder immer ohne alles.
Ohne alles hieße ja aber jeden Tag eine neue platte.
Noch ist Duschen kein Thema für mich wegen dem Vac im hintern.
Doch ich würde es gerne jetzt schon wissen.

LG Michael

kein Profilfoto
men in Hell

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von Sonnenaufgang » 04.05.2013, 09:40

Hallo Michael,

Ich benutze meistens Einteiler und gehe ohne Beutel duschen,das finde ich sehr schön und fühle mich danach richtig sauber. Manchmal benutze ich auch eine zweiteilige Versorgung,dann dusche ich mit der Platte. Mit Beutel dusche ich niemals. Abends nicht mehr so spät essen,dann geht das ohne alles duschen auch bei mir mit dem Ileostoma.
In die Sauna gehe ich auch,dann auch morgens und esse vorher nix und benutze die Stomakappe von Dansac. Geht prima.

LG
Hans

kein Profilfoto
Sonnenaufgang

Mitglied

Angst vor Alltag

Beitrag von charla » 04.05.2013, 10:37

Hallo Michael,
ich und mein Ileo gehen mit Platte duschen.
nur wenn Plattenwechsel ansteht ganz ohne.
Ich hab es auch schon mit Beutel probiert, aber das ist unangenehm, weil der Beutel dann getrocknet werden muss.
Geht aber, wenn man ihn in einen Waschlappen o.ä. einpackt. :aah:
Korr: hab gerade gemerkt, dass missverständlich:
natürlich zum Trocknen den Waschlappen!

Aber das mit Beutel nasswerden hebe ich mir immer fürs Schwimmbad auf. Auch hier versuche ich, den täglichen Beutelwechsel auf den Zeitpunkt Ende des Badevergnügens :absauf: zu legen.
Viele Grüsse :winke:
Charla

kein Profilfoto
charla

Mitglied

Antwort erstellen
381 Beiträge • Seite 5 von 391, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 39


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: