Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Die neue Sensura Mio – Seite 12

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
132 Beiträge • Seite 12 von 141 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Hanna70 » 14.08.2014, 21:22

Hallo doro,

von welchem Hersteller ist die Easiflex konvex?

Trotz Proben von verschiedenen Herstellern bin ich seit über 6 Jahren treuer Dansac-Kunde geblieben. Irgendetwas passte mir bei den anderen Firmen immer nie so richtig. Mal war es die Platte, aber meist waren es die Beutelverschlüsse, mit denen ich nicht klar kam.

Bis auf gelegentliche Montagschargen, die aber in den letzten 3 Jahren auch nicht wieder vorgekommen sind, bin ich mit Dansac sehr zufrieden. Trotzdem wäre es einen Versuch wert, schon wegen des so viel gelobten Filters.

:winke: :winke: Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von doro » 15.08.2014, 08:06

Hallo Rosi,

beides, die Easiflex und die Sensura Mio, kommen von Coloplast.Deshalb auch der Tip von Coloplast,
Die Mio einmal mit Easiflex zu testen.
Da müsstest Du Dich dann leider von Deiner Geliebten Dansac Versorgung trennen :aah: Ruf doch einfach die Service Nummer von Coloplast an.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Hanna70 » 15.08.2014, 12:53

Machisch, doro. Danke! ;) :roseSchenken:

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von doro » 17.08.2014, 14:34

Leider war meine Mio Testreihe ein Satz mit x.Gestern früh die Easiflex geklebt,Mio Beutel drauf=alles perfekt. Gestern Abend,alles ok.Heute Nacht um 03:00 Uhr hatte ich einen Luftballon am Bauch und beim entleeren sah ich dann: Die Platte unterläuft allmählich.

Schade, denn die Easiflex leicht convex ist wirklich sehr schön,sie zeichnet sich überhaupt nicht ab.Die Sensura , meine eigentliche Versorgung,ist unter leichteren Hosen sehr wohl zu sehen.

Allen anderen Testern wünsche ich viel Glück bei der Erprobung.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Hanna70 » 17.08.2014, 17:20

Hanna70 hat geschrieben:Machisch, doro. Danke! ;) :roseSchenken:


Machisch nun doch nicht! :DD

Mit meinem Trick (s. Thread Tipps und Tricks) habe ich meine Dansac bis zum 7. Tag zum Halten gebracht. :super: Da ich auch sonst mit der Versorgung rundum zufrieden bin, erspare ich mir Experimente. ;)

:winke: :winke: Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Meister1965 » 19.08.2014, 18:14

Seit heute morgen läuft der Test "Sensura Mio Teil 2"! Das Anbringen des Beutels ist definitiv ein böses "Gefuddel". Habe auch erst vorher geübt und geklappt hat es nur wie von euch beschrieben mit sanftem Druck. Ob es da einen Zusammenhang gibt mit der Größe? Ich verwende die 40er Beutel. Ich könnte mir vorstellen, dass die 50er leichter anzubringen sind. Welche Größe verwendet ihr?

kein Profilfoto
Meister1965

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von swipool50 » 22.08.2014, 08:10

Ich benutze 50er Beutel und habe / hatte das gleiche Gefummel beim Anbringen. Aber mit dem Gegendruck klappt es immer öfter.

kein Profilfoto
swipool50

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Frederica » 23.08.2014, 11:25

Nachdem ich als erstes die Einteiler getestet hatte und für mich als nicht geeignet (schade, aber meine Haut mag nicht so oft beklebt werden) angesehen habe und die Basisplatte mit einer vierfachen Gürtelbefestigung als zu starr empfunden habe, bekam ich diese Woche die Muster der normalen Basisplatte.

Leider hat mir Coloplast wohl aufgrund meiner Stomagröße mit einem Durchmesser von 31/32 mm eine Basisplatte mit 40er Ring als Muster geschickt. :ichKannsNichtGlauben:
Dadurch ist der Innenraum im Ring so klein, dass ich diese Platte lediglich als Einteiler benutzen könnte. Es bleibt kein Platz zum Säubern :( Ich weiß jetzt nicht, ob ich das verständlich erklärt habe :?

So würde ich jedenfalls mein Assura-System nicht durch die Sensura Mio ersetzen.
Jetzt überlege ich, ob es Sinn hat, noch ein Muster mit einem 50er Ring anzufordern.

Als sehr gut habe ich jedoch den Beutel und das Filtersystem empfunden. Es ist auch nach vielen Stunden noch völlig geruchsfrei und vor allen Dingen war der Beutel kein bisschen mit Luft gefüllt, obwohl ich mindestens einen Liter mit Kohlensäure getrunken hatte, ganz abgesehen davon, dass wir gestern Bohnen mit Birnen und Kassler gegessen haben :D

Mit dem Anbringen hatte ich keine Probleme, da es bei dem Assura-System sehr ähnlich ist. Wer wie ich es gewohnt ist, Tupperware zu benutzen, bekommt das gut hin ;)

:winke:

kein Profilfoto
Frederica

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Elke » 29.08.2014, 07:49

Meister1965 hat geschrieben: Ob es da einen Zusammenhang gibt mit der Größe? Ich verwende die 40er Beutel. Ich könnte mir vorstellen, dass die 50er leichter anzubringen sind. Welche Größe verwendet ihr?


Ich habe die 40-er Größe und vorgestanzt auf 20mm.
Ich habe nun vollends umgestellt auf die Mio und bin wirklich sehr zufrieden.
Die Platten wechsle ich nur noch alle 4 Tage, und sie würde sicher noch länger halten
das trau ich mich aber micht :hmm:
Den Gürtel für die Platten habe ich nicht, also den habe ich gar nicht mit bekommen in der ersten Probierpackung
Da ich aber eh keinen Gürtel trage, brauch ich den auch nicht.
Ich schneide die 4 Gürtelschlaufen immer von der Platte ab
Fazit
Die 2-teilige Sensura-Mio...40-er Rastring...ausgestanzt auf 20 mm mit Midibeutel ist Meine
und ich freu mich, dass es geklappt hat mit der Umstellung :gut:

kein Profilfoto
Elke

Mitglied

Die neue Sensura Mio

Beitrag von Frederica » 01.10.2014, 00:31

Inzwischen habe ich die Sensura Mio auch mit dem 50er Rastring testen können.
Wie ich schon vorher geschrieben habe, fand ich die Beutel und das Filtersystem sehr gut, da es auch nach vielen Stunden noch völlig geruchsfrei und der Beutel kein bisschen mit Luft gefüllt ist.

Mit dem Anbringen hatte ich ja keine Probleme, da es bei dem Assura-System nicht viel anders ist und ich Tupperware besitze.

Jetzt kommt das ABER - ich werde nicht wechseln, weil die Basisplatte nur zwei Tage gut und den dritten Tag so lala gehalten hat. Da musste ich schon Fixomull zu Hilfe nehmen und habe sie dann abends vorsichtshalber gewechselt bzw. schnell wieder auf mein Assura-System zurückgegriffen.
Dafür hätte ich schon gern die Mio-Beutel.
Sicher wird mich Coloplast demnächst anrufen und fragen, wie mein Test ausgegangen ist, dann werde ich ihnen vorschlagen, die Beutel auch für die anderen System herzustellen ;)

:winke:

kein Profilfoto
Frederica

Mitglied

Antwort erstellen
132 Beiträge • Seite 12 von 141 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: